Zahlen, Daten, Fakten

Die Pools
  • Pool Wilhelmstaße 106: 65 Windows-PC, 9 Linux-PCs
  • Pool Auf der Morgenstelle 10: 15 Windwos-PCs, 5 Linux-PCs
  • 4 Kursräume mit je 20 PCs (Wächterstraße 76/Auf der Morgenstelle 10)

 

Die Benutzer
  • Benutzer-Accounts gesamt: 27.686
  • Uni-Mitarbeiter-/Gäste-Accounts: 5.307
  • Studenten-Accounts: 22.379

 

Die Internetdienste

  • 700.000 Zugriffe auf den WWW-Uni-Server pro Tag, davon 41% aus Deutschland (davon 17% von der Uni Tübingen)
    • 55.000 Aufrufe der Universitäts-Homepage pro Tag
    • übertragenes Datenvolumen pro Tag: 12 GB
    • 150.000 WWW-Dokumente und 400 betreute Institutionen

  • 55.000 Zugriffe auf den Homepage-Server pro Tag davon 30% aus Deutschland (davon 12% von der Uni Tübingen)
    • übertragenes Datenvolumen pro Monat: 12.800 GB

  • 3,1 Millionen Zugriffe der Uni Tübingen pro Tag auf WWW-Dokumente außerhalb der Uni über die WWW-Proxy-Server mit 18.000 MB übertragenen Daten
  • 700.000 Mails (10 GB) täglich rein und raus
  • 24.000 Newsgruppen mit 3.000.000 Artikeln

          160.000 bis 260.000 neue Artikel pro Tag, Verweilzeit: 14 Tage

          1.200 News-Zugriffe auf 12.000 Artikel pro Tag

  • 2.500 Stunden Videomaterial mit über 3.000 Veranstaltungen aus Forschung und Lehre der Universität Tübingen.

          4.000.000 Zugriffe mit 100.000 Videonutzungen pro Monat

  • 219 Mailinglisten gehostet
  • 25 Unirundmails pro Monat

 

Die Dienstleistungen

  • ungezählte Beratungen und Auskünfte
  • 193 Kurse: davon 150 für Studierende und 43 für Universitätsbeschäftigte mit insgesamt 1.700 Teilnehmern
  • Mediendienste: DigiLab zur Video-, Audio- und Bildbearbeitung, Scannerdienste
  • Vom Fachbereich Campus IT Customer Service installierte PCs: 2.000, davon sind derzeitig etwa 1.000 in der Client-Management-Wartung.
  • Bezug lizenzierter Software:
    • Von den Einrichtungen der Universität Tübingen werden jedes Jahr mehrere tausend Software-Lizenzen über den Software-Shop des ZDV erworben, vorrangig Microsoft-Lizenzen, Anti-Viren-Software.
    • über den Software-Shop können auch diverse Landeslizenzen für Maple, Mathematica, SAS-Software und AVS-Uniras bezogen werden.

 

Das Daten-Netzwerk

  • etwa 12.000 an das Internet angeschlossene Uni-Rechner
  • 80 km verlegte Glasfaserkabel, das ergibt multipliziert mit der Faseranzahl eines Kabels:
    • 720 km Fasern für Weitverkehrsverbindungen (> 2 km)
    • 800 km Fasern für Sekundärverbindungen (< 2 km)

  • Strukturierte Verkabelung in 5.000 Räumen in 103 Gebäuden mit 9.300 Anschlussdosen entsprechen 460 km Verbindungskabel (Twisted Pair, Koaxial) und 18.300 passiven Anschlüssen. Installiert sind aktive Komponenten (Switche und Hubs) für 13.000 Anschlussmöglichkeiten. Daran sind effektiv 12.000 Rechner angeschlossen.
  • Wireless Lan über 430 Accesspoints an "Studentenhotspots".
 
Die Server
  • Windowsdienste-Server: 12
  • Web/News-Server: 8
  • Mail-Server: 17
  • Verzeichnisdienste-Server: 8
  • Datenbank-Server: 5
  • Medien-Server: 6
  • Interaktive Server: 4
  • Archiv-Backup-Server: 30
  • File-Server: 2
  • Kooperationsdienste-Server: 2
  • VPN-Server: 4
  • Radius-Server: 4
  • DHCP-Server: 4
  • DNS-Server: 6
  • Log-/Monitor-Server: 4

 

Die Druckausgaben
  • 1.240.000 Seiten Laserdrucke in 2004
  • 47.000 Seiten Farblaserdrucke in 2004
  • 5.000 großformatige Farbposter in 2004

 

 Die Speicherdienst
  • Zentraler Backup, Speicherplatz ca. 70 Terabyte
  • Zentraler File-Service, hochverfügbar, Speicherplatz ca. 10 Terabyte
  • Zentraler Archivdienst, gespiegelt an zwei unterschiedlichen Lokations, ca. 5 Terabyte
  • Video-Online Archiv, ca. 35 Terabyte

 

 Der Breitbandzugang

  • mobil/WLan
    • 80.700 Einwahlen pro Monat von 5.400 unterschiedlichen Benutzern mit einer Gesamtverbindungsdauer von 5.000 Tagen.
    • 3.400 übertragene GB zum Nutzer pro Monat

  • DFN@Home(DSL)
    • 650 Einwahlen pro Monat von 10 unterschiedlichen Benutzern mit einer Gesamtverbindungsdauer von 65 Tagen
    • 10 übertragene GB zum Nutzer pro Monat