Software-Management

Um vom ZDV über das Client Management gepflegte Rechner - nicht zuletzt aus Gründen des Virenschutzes - stets auf einem möglichst aktuellen Stand halten zu können, setzt das ZDV  Software-Management Suite Baramundi ein. Dadurch kann die Software-Verteilung und -Aktualisierung optimiert werden: Derzeit stehen mehr als 200 Software-Pakete für die zentrale Installation und Pflege zur Verfügung - und fast täglich werden es mehr.

 

Bei der Erstinstallation der Rechner im ZDV ist im Idealfall, nach dem Einlegen der Bootdiskette, kein manuelles Eingreifen während der gesamten Installationsroutine erforderlich. Bei späteren Aktualisierungen können die jeweils aktuellen Inventardaten abgefragt und die notwendigen Updates per Fernwartung durchgeführt werden. Baramundi wird für die Pflege und Fernwartung aller Windows-Rechner, die vom ZDV betreut werden, eingesetzt. Neben den hauseigenen Pool- und Kursrechnern werden auch alle Client Management-Rechner zentral administriert.

 

Die Vorteile liegen auf der Hand: Durch den Einsatz einer Software-Management Suite wird dem ZDV die schnelle Verteilung und Installation von Applikationen, Updates und Betriebssystem-Patches auf den teilnehmenden Rechnern erlaubt, ohne dass ein Mitarbeiter vor Ort gehen muss. In der Regel werden Aktualisierungen während der Nacht vorgenommen; für sogenannte Remote-Installationen ist es dabei ausreichend, wenn der Rechner eingeschaltet bleibt (ohne dass ein Benutzer angemeldet sein muss).

 

Dank des zentralen Managements werden Kosten und Zeit eingespart und die Effizienz des PC-Supports entscheidend verbessert. Außerdem geht eine Verkürzung der Problemlösungszeiten damit einher, was letztendlich zu einer Steigerung der Benutzerzufriedenheit führt.

 

Neben dem hohen Komfort für die Client Management-Kunden garantiert diese Lösung eine höchstmögliche Aktualität der installierten Software und einen hohen Grad an Sicherheit: Nicht nur der eigene Rechner ist optimal geschützt, sondern auch andere Rechner im Kommunikationsnetz der Universität Tübingen profitieren von der "sauberen" Administration eines mittels Software-Management gepflegten Rechners.

 

Hinweis: Der auf den Managed Clients installierte Baramundi-Agent gibt sich in der Windows-Taskleiste durch das Baramundi-Symbol zu erkennen. Dieses Symbol bewegt sich, während durch das ZDV Software installiert / deinstalliert wird oder der Rechner gewartet wird.

 

Informationen zum Client und der installierten Software können über den Befehl "baramundi Kiosk" im Kontext-Menü des Baramundi-Symbols abgerufen werden.