Sicherheit

Automatische Installation von Sicherheitspatches

Sicherheitpatches und Service Packs werden automatisch auf die Arbeitsplatzrechner verteilt und installiert.

Sicherheitspatches für Windows und den Internet Explorer werden automatisch verteilt. Wenn neue Patches vorliegen, werden diese beim Start des PCs geladen und installiert. Das sollte innerhalb weniger Minuten erfolgen. Danach startet der PC neu. Erst dann können Sie damit weiterarbeiten. Patches werden in der Regel einmal pro Monat veröffentlicht.

Service Packs sind vom Umfang her viel größer als einzelne Sicherheitspatches. Das Installationsverfahren ist aber dasselbe: beim Start des PCs wird der Service Pack geladen und installiert. Aufgrund des Umfangs kann dies aber eine halbe Stunde dauern. Deshalb wird die Verteilung eines neuen Service Packs per Rundmail vorher angekündigt. Pro Jahr erscheint ungefähr ein neues Service Pack.


Passwörter

Ein Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein.

Das Passwort darf den Benutzernamen des Kontos weder ganz noch teilweise enthalten.

Es können Zeichen aus folgenden Kategorien verwendet werden:
- Kleinbuchstaben a-z
- Großbuchstaben A-Z
- Ziffern 0-9
- Sonderzeichen wie _-!$#%

Das Passwort muss Zeichen aus mindestens drei dieser Kategorien enthalten.

Beispiele:
mohnblume (ungültig)
Mohnblume (ungültig)
Mohnblume1 (gültig)
1-mohnblume (gültig)
1-rose (ungültig, zu kurz)


Bildschirmschoner

Es ist ein Standard-Bildschirmschoner aktiviert, der nach 30 Minuten der Inaktivität anspricht. Dieser kann weder geändert noch deaktiviert werden. Der Bildschirmschoner sperrt den PC und kann nur mit Eingabe des Passworts entsperrt werden.


Virenscanner

Wir betreiben für die ZV ein System von Virenscannern mit zwei Komponenten.

Die eine Komponente ist ein zentraler Mailscanner. Sämtliche ein- und ausgehenden Mails auf die dienstlichen Mailkonten werden damit überprüft. Wird eine infizierte Mail gefunden, wird die Mail in Quarantäne gesteckt und nach zwei Tagen gelöscht.

Die zweite Komponente ist Virenscanner, der auf jedem PC installiert ist. Sie erkennen diesen Scanner durch ein blaues Symbol rechts unten in der Taskleiste. Dieser Scanner überwacht alle Dateioperationen auf dem PC.

Dieses System gibt ein gewisses Maß an Sicherheit. Man muss sich allerdings darüber im klaren sein, daß eine absolute Sicherheit mit rein technischen Mitteln nicht zu bewerkstelligen ist.